PKW gegen Motorrad bei Martinsberg

Bericht per Mail verschicken
Bericht drucken
06.06.2017

Martinsberg:     Eine Privatperson alarmierte am 05.06.2017 um 10:35 Uhr die Feuerwehr Martinsberg zu einem Verkehrsunfall auf der LB36 im Kreuzungsbereich bei Größenbach. Ein PKW-Lenker war mit einem Motorrad zusammengekracht.


Da sich 7 Feuerwehrmitglieder nach einer Übung noch im Feuerwehrhaus befanden konnte das erste Fahrzeug der Feuerwehr Martinsberg sofort zur Einsatzstelle ausrücken.

Beim Eintreffen an der Unfallstelle fanden die Martinsberger Feuerwehrmänner ein beschädigtes Fahrzeug sowie ein demoliertes Motorrad vor. Der Motorradlenker und seine Mitfahrerin wurden bereits durch Ersthelfer betreut, der Fahrzeuglenker blieb bei dem Unfall unverletzt.

Die Mitglieder der FF Martinsberg sicherten zuerst die Unfallstelle ab, bauten den Brandschutz auf und halfen bei der Betreuung aller Unfallbeteiligten mit. Nach kurzer Zeit trafen auch die Sanitäter des RK Pöggstall, die Crew des Rettungshubschraubers Christophorus C2 sowie die Polizisten der PI Ottenschlag an der Einsatzstelle ein. Die Rettungskräfte führten in weiterer Folge gemeinsam die Versorgung der verletzten Personen durch.

Der Motorradlenker wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Landesklinikum Krems geflogen. Das Team des RK Pöggstall transportierte seine Mitfahrerin ebenfalls ins Krankenhaus nach Krems.

Die Martinsberger Feuerwehrmänner konnten zwischenzeitlich die ausgetreten Flüssigkeiten binden und mit dem Reinigen der Fahrbahn beginnen. Nach Freigabe der Unfallstelle durch die Polizisten wurde noch das demolierte Motorrad von der Fahrbahn entfernt und in der Nähe sicher abgestellt.
 


<
>


Kurz vor Mittag war die Unfallstelle vollständig gesäubert und die Mitglieder der Feuerwehr Martinsberg rückten um 11:50 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus ein.


Die Freiwillige Feuerwehr Martinsberg wünscht den verletzten Personen
eine rasche und vollständige Genesung
und
bedankt sich bei allen Rettungskräften und Polizisten
für die gute Zusammenarbeit beim Einsatz.


Bericht: FT Florian Rehberger
Fotos: LM Lukas Haslinger, LM Jürgen Nimpf, OLM Josef Strohmaier, FF Martinsberg

 

Bericht per Mail verschicken
Bericht drucken

 


 
Abschnittsfeuerwehrkommando Ottenschlag
EBR Willi Renner-Platz 1, 3631 Ottenschlag
Niederösterreich, Österreich
E-Mail: afk.Ottenschlag@feuerwehr.gv.at
 

 

 
Kontakt/Impressum