Verkehrsunfall mit 1 eingeklemmten Person

Bericht per Mail verschicken
Bericht drucken
25.02.2019

Kottes:     Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person in Kottes Richtung Ottenschlag 200m nach FF Haus lautete die Alarmierung der Feuerwehren Kottes und Ottenschlag am Donnerstag den 21. Februar um 12:31 Uhr.




Ein Pkw Lenker kam aus unbekannter Ursache in einer Rechtskurve links von der Fahrbahn ab, fuhr über eine Böschung und wurde durch die Geländegegebenheiten ausgehoben und flog schließlich in eine Baumreihe. Durch das dichte Geäst, Schatten und der Dunklen Farbe des Fahrzeuges war es fast nicht als solches zu erkennen.

Bereits 3 Minuten später rückte Einsatzleiter Mathias Wania mit dem Kommandofahrzeug zum Einsatzort aus. Wenig später folgten das Rüstlöschfahrzeug und das Mannschaftstransportfahrzeug der FF Kottes. Auch die Feuerwehr Ottenschlag war mit ihrem Rüstlöschfahrzeug und Kommandofahrzeug rasch zur Stelle.

Der Lenker konnte bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehren das Unfallfahrzeug verlassen und wurde von unserem Feuerwehrarzt erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 2 in das LKH Krems geflogen.

Nach der Unfallaufnahme der Polizei Ottenschlag wurde der Pkw mit der Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges und mit einem Traktor geborgen. Die L78 musste für ca. 1 Stunde einseitig gesperrt werden. Das Kommandofahrzeug und das Mannschaftstransportfahrzeug wurden für die Verkehrsregelung eingesetzt.
 



Insgesamt standen 27 Feuerwehrmitglieder, Polizei Ottenschlag, Rettungswagen Spitz und Christophorus 2 Krems im Einsatz.


Bericht: V Thomas Pfeiffer
Fotos: V Thomas Pfeiffer

 

Bericht per Mail verschicken
Bericht drucken

 


 
Abschnittsfeuerwehrkommando Ottenschlag
EBR Willi Renner-Platz 1, 3631 Ottenschlag
Niederösterreich, Österreich
E-Mail: afk.Ottenschlag@feuerwehr.gv.at
 

 

 
Kontakt/Impressum