Kellerbrand in Gschwendt

Bericht per Mail verschicken
Bericht drucken
24.11.2018

Kottes/Gschwendt:     Am Samstag, den 24. November wurde die FF Kottes um 9:02 Uhr zu einem Kellerbrand nach Gschwendt alarmiert. Aus unbekannter Ursache geriet ein Selchkasten im Keller eines Wohnhauses in Brand.




Nur 5 Minuten später rückte das Rüstlöschfahrtzeug der FF Kottes zum Einsatzort aus. Später folgte dann noch das Mannschaftstransportfahrzeug mit dem Tragkraftspritzen Anhänger. Zeitgleich trafen auch die Kameraden aus Groß Heinrichschlag am Einsatzort ein.
 



Durch das richtige Verhalten der Bewohner (1.Notruf absetzen - 2.erste Löschmaßnahmen durchführen) konnte ein Ausbreiten verhindert werden. Somit konnte ein Atemschutztrupp des Rüstlöschfahrzeuges den Brand in Minuten löschen. Die Wasserversorgung wurde durch Tank Groß Heinrichschlag sichergestellt. Nach der Entrauchung des Raumes mit einen Belüftungsgerät und der Kontrolle mit einer Wärmebildkamera, konnte Brandaus gegeben werden.

Um ca. 10:30 Uhr konnten die Feuerwehren wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Wir bedanken uns bei allen eingesetzten Einsatzorganisationen für die gute Zusammenarbeit.




Bericht: V Thomas Pfeiffer
Fotos: Daniel Pfeiffer

 

Bericht per Mail verschicken
Bericht drucken

 


 
Abschnittsfeuerwehrkommando Ottenschlag
EBR Willi Renner-Platz 1, 3631 Ottenschlag
Niederösterreich, Österreich
E-Mail: afk.Ottenschlag@feuerwehr.gv.at
 

 

 
Kontakt/Impressum