Johann Dornhackl war Spenderkönig in Grainbrunn

Bericht per Mail verschicken
Bericht drucken
03.04.2018

Grainbrunn / Moniholz:     Am Ostermontag, 02.04.2018 wurde die traditionelle Blutspendeaktion im Gemeinschaftssaal sowie Therapiestätte Grainbrunn durchgeführt und konnten dabei 165 SpenderInnen begrüßt werden. 8 Personen mussten leider aus gesundheitlichen Gründen abgewiesen werden. Der Bezirksverantwortliche Josef Schiller konnte sich persönlich vor Ort vom reibungslosen Ablauf überzeugen.

v.l.n.r.: Kommandant Alexander Wimmer, Rot-Kreuz MitarbeiterIn Angelika Hönig, Markus Staber, Bernd Wurzer, Alexandra Biller, Stefan Prinz, HelferInnen Cornelia Ebner, Eva Honeder, Ernst Sidl, Romana Honeder, Dr. Michaela Salmen, Erich Schnait, Mylene Bechet und Organisator Alfred Schnait

BlutspenderInnen Grainbrunn am 02.04.2018: 157 SpenderInnen u. 8 Abgw.

JubiliäumsspenderInnen:
125. Spende: Johann Dornhackl, Kleinhaslau
120. Spende: Alfred Schnait, Moniholz
115. Spende: Gerhard Freyberger, Moniholz
100. Spende: Sabine Schierhuber, Waldhausen
95. Spende: Franz Zankl, Grossgöttfritz
90. Spende: Franz Mistelbauer, Sallingberg
80. Spende: Franz Gaderer, Großnondorf
75. Spende: Christian Radinger, Niedergrünbach, Franz Weidenauer, Kornberg
70. Spende: Ing. Hannes Fragner, Rappottenstein
65. Spende: Alois Kellner, Großnondorf
60. Spende: Johann Kellner, Großnondorf, Manfred Frühwirth, Niedergrünbach, Johann Al-linger, Ebergersch
55. Spende: Alexander Wimmer, Moniholz, Wolfgang Weidenauer, Moniholz
50. Spende: Ludwig Weidenauer, Großnondorf
45. Spende: Markus Müllner, Obergrünbach
40. Spende: Manfred Braunauer, Engelschalks
35. Spende: Willibald Neunteufl, Zwettl
30. Spende: Thomas Schwaighofer, Moniholz
25. Spende: Martin Klamert, Grainbrunn, Jürgen Weixelbaum, Friedersbach
20. Spende: Silvia Braun, Großnondorf, Susi Maierhofer, Sallingberg, Maria Lemp, Marbach, Elisabeth Dornhackl, Kleinhaslau
15. Spende: Herta Bauer, Kamles, Christian Radinger, Niedergrünbach

Die Freiwillige Feuerwehr Moniholz als Veranstalterin bedankt sich im Namen des Österreichischen Roten Kreuzes für die zahlreiche Teilnahme und bei der Gesellschaft für ganzheitliche Förderung sowie der Marktgemeinde Sallingberg für die Unterstützung.
 

Bericht: VI Erwin Schnait
Foto: VI Erwin Schnait

 

Bericht per Mail verschicken
Bericht drucken

 


 
Abschnittsfeuerwehrkommando Ottenschlag
EBR Willi Renner-Platz 1, 3631 Ottenschlag
Niederösterreich, Österreich
E-Mail: afk.Ottenschlag@feuerwehr.gv.at
 

 

 
Kontakt/Impressum